Süße Heidelbeer-Mandel-Muffins


Ich glaube das sind die leckersten Muffin die ich je gegessen habe.
Eigentlich habe ich gehofft, das der Teig so schön blau bleibt, weil wo ich den Teig zusammengerührt habe, war er richtig blau…
Sie sehen eigentlich nicht weltbewegend aus aber swiped mal nach rechts.
Irgendwie haben sie was von einen Bürger, wenn man reingebissen hat und der Geschmack ist so schön locker luftig. Und das beste, der erste Biss schmeckt echt nach Bienenstich.
Alles ist natürlich wieder @nebenbeizuckerfrei. Und noch dazu ohne Weizen.
Aber ich verspreche euch, wenn ihr die nicht nachbackt, verpasst ihr echt was.
Leider kann ich euch das Geschmackserlebnis nur bildlich zeigen, aber wenn Ihr es schmecken würdet, wärt Ihr alle begeistert.
Natürlich vorausgesetzt, das man Heidelbeeren, Mandeln und Bienenstich mag natürlich.

Heidelbeer-Mandel-Muffins

Süße Muffins ohne Zucker
Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Arbeitszeit 45 Min.
Gericht Breakfast, Dessert, Gebäck, Muffins
Portionen 12 Portionen
Kalorien 164 kcal

Zutaten
  

  • 150 g Tk-Heidelbeeren
  • 1 Vanilleschote
  • 100 g Mandeln gemahlen
  • 25 g Speisestärke
  • 1 TL Weinstein-Backpulver
  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 100 ml Ahornsirup
  • 80 ml Sonnenblumenöl
  • 3 EL Mandeln gehackt

Anleitungen
 

  • Den Ofen auf 180°C vorheizen.
  • Die Mulden eines Muffinblechs mit Papierförmchen auslegen. Die Heidelbeeren in ein Sieb geben, abspülen und abtropfen lassen. Ich habe Tk-Heidelbeeren genommen.Genau so gehen aber auch frische Heidelbeeren
  • Die gemahlenen Mandeln mit der Speisestärke und dem Backpulver mischen. Die Eier trennen. Eiweiße mit Salz steif schlagen. Eigelbe mit Ahornsirup schaumig quirlen. Das Vanillemark aus einer Vanillemühle hinzugeben und das Sonnenblumenöl in einen dünnen Strahl hinzugeben. Dabei ständig weiterrühren.Die Mandelmischung hinzurühren, dann die Heidelbeeren unterheben.
  • Zum Schluss den Eischnee unterheben. Den Teig auf den Mulden des Muffinblechs verteilen. Mit gehackten Mandeln bestreuen und auf mittlerer Schiene ca. 25 Minuten backen.
  • Die Muffins nach einer Stäbchenprobe herausnehmen  vorsichtig aus den Mulden heben und auf einen Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.

Notizen

Ihr könnt natürlich auch weniger Ahornsirup nehmen. Für mich kommt es halt direkt darauf an, auf den Industriezucker zu verzichten.
Keyword Heidelbeeren, Mandeln, Muffins

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.